2020 kein gutes Jahr für die Medaka Szene?


Die aktuelle Entwicklung rund um den Corona Virus weltweit beschäftigt uns alle sicher mehr oder weniger aus den unterschiedlichsten Gründen. Hier meine persönlichen Gedanken die natürlich nicht zutreffen müssen. Aktuell werden natürlich folgerichtig alle Veranstaltungen national und teilweise auch international abgesagt, da das Risiko einfach zu groß ist, das sich Leute anstecken könnten. Das betrifft natürlich auch aquaristische Verannstaltungen, ob nun Börsen, Treffen oder Messen. Alles wird auch Auswirkungen auf unser Hobby und die Medaka Szene haben.

Keiner von uns weis wie lange wir unser Leben wegen dem Virus einschränken müssen. Ob nun Tage oder sogar Wochen (Monate) wird die Zukunft zeigen. Aber was mich da im Zusammenhang mit dem Medaka beschäftigt, ist die Situation wie man zukünftig zB. Nachzuchten weitergeben kann. Natürlich besteht aktuell noch die Möglichkeit über spezielle Kourierdienste seine Fische zu versenden. Aber auch hier könnte es zukünftig Einschränkungen geben. Der normale Postdienst und Kurierdienst hat ja schon mit speziellen Regelungen reagiert, die nicht unbedingt Kundenfreundlich sind, aber natürlich verständlich.

Ich sehe der Situation in diesem Jahr eher mit gemischten Gefühlen entgegen. Soll man eventuell die Nachzucht einschränken, denn wenn die Saison wettertechnisch ähnlich verlaufen sollte wie 2018/2019 dann bekommt der Ein oder andere sicherlich Platzprobleme. Ich habe meinen Bestand mittlerweile aus Zeitgründen auch drastisch reduziert und werde mir überlegen wie ich dieses Jahr vorgehen werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s