Die Entwicklung der Zuchtformen in Japan an Hand des Medaka „Goshiki“

Nun ausführlich zu dem Thema habe ich mich ja bereits in einem anderen Blog Beitrag von heute geäußert. Es gibt recht seltene Stämme in Japan wie zum Beispiel der „GOSHIKI“ den man auch kaum in Europa findet. In der November Ausgabe des japanischen Aquaristik Journals „Aqua Life“ wurden dieser Stamm erstmals als Hikari und Long Fin Variante gezeigt. Sicher alles eine Frage des Geschmacks, aber ich bin immer wieder fasziniert wie schnell das in Japan immer wieder passsiert.

Bild ist aus dem besagten Journal!

20 jähriges Jubiläum bei der Medaka Zuchtform „Yang Guifei oder Youkihi“

Letzte Woche feierte eine der ersten Farbzüchtungen in Japan Jubiäum. Vor 20 Jahren wurde die Farbform „Yang Guifei“ oder in Japan auch als Youkihi bezeichnet der Fangemeinde vorgestellt. eine lange Zeit wenn man dem gegenüber stellt wie lange der Medaka in Europa bekannt ist. Ich gratuliere Herrn Yukio Ooba zu diesem Jubiläum, da er wohl der erste Züchter in Japan war der diese Farbform gezüchtet hat.

(News) JMA Medaka Deutschland ins Leben gerufen!

2020 ist mit einer kleinen Überraschung für mich ins Medaka Jahr gestartet. Anfang Januar wurde ein Chapter (Niederlassung) der Japanese Medaka Association (JMA) in Deutschland ins Leben gerufen. Der JMA ist einer oder wohl der bekanntesten Medaka Vereine Japans (2008 gegründet). Es sind wohl eine Handvoll deutscher Medaka Liebhaber dem JMA beigetreten, und es wurde daraufhin wohl der erste europäische Ableger dieses japanischen Vereines gegründet. Weitere Infos dazu findet Ihr auf Facebook oder im Internet (siehe Rubrik Links)!

Es wird sicher interessant sein die Entwicklung des deutschen Teils in der Zukunft zu verfolgen!