(Zuchtbuch) Medaka Projekt AA+SLLM 17.06.2017

So jetzt habe ich der Sache einmal einen Namen gegeben. Wer ältere Beiträge im Blog noch nicht verfolgt hat, hier eine kurze Zusammenfassung. Auf der int. DKG Leistungsschau in Moers Ende Mai ersteigerte ich ein Medaka Paar aus einem Zuchtprojekt von Herrn Friedrich Bitter. Verpaart wurden ursprünglich ein „Amber Albino“ Weibchen mit einem „Super long light (Miyuki)“ Männchen. Dabei kam unter anderem das unten abgebildete Paar beim ersten Nachwuchs heraus. Friedrich erzählte mir damals bereits das in der kommenden Generation unterschiedliche Tiere fallen könnten. Nachdem ich die letzten Tage erste Eier gefunden hatte, konnte ich gestern erste Larven sichten. Wie erwartet sind wohl Amber & Miyuki gefallen. Die hellere Larve dürfte Amber sein, und die dunklere Miyuki.

Nun bin ich gespannt wie sie heranwachsen werden. Herr Bitter erzählte mir das bei den Amber farbenen Tiere mit roten und schwarzen Augen fallen könnten. es bleibt also spannend!