(Zuchtbuch) Selektion von Medaka Nachwuchs outdoor 2016


Die Selektion ist doch Zeit intensiver als von mir bei Beginn der Outdoor Saison im März vermutet wurde. Letztes Jahr waren es ja gerade einmal eine Handvoll Jungfische gewesen, die ich abfischen musste. Dieses Jahr war und ist es doch einiges mehr. Im Trüben fischen ist recht mühselig, da man im grünen Wasser nicht viel erkennen kann. Außerdem muss ich noch beachten, das ich verschiedene Stämme aus Platzgründen zusammen heran wachsen lies. Farblich teilweise doch einfach zu unterscheiden, macht das ausgeprägte Schwarmverhalten und die Lebhaftigkeit der Fische Probleme. Wer schon mal versucht hat aus 100 Fischen ein gezieltes Exemplar zu erwischen, weis wovon ich hier rede. Nächstes Jahr werde ich wohl doch alle getrennt aufziehen, vorausgesetzt es klappt wieder mit dem Nachwuchs. Einige Paare wollten dieses Jahr noch nicht so Recht. Noch habe ich jede Menge Arbeit vor mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s