Rückblick auf 2016


Hallo zusammen,                                                                                                                                            es wird Zeit für einen kleinen Rückblick auf das zurückliegende Jahr. Als Erstes möchte ich mich für die zahlreichen Besuche dieses Blogs bei Euch bedanken. Das grundlegende Interesse am japanischen Reisfisch und seinen Zuchtformen steigt, dies ist sicher auch dem Erscheinen des AMAZONAS Journals mit seinem ausführlichen Bericht über die Medakas durch Friedrich Bitter & Fumitoshi Mori zu verdanken. Speziell die internationale Medaka Szene auf Facebook wird immer aktiver, auch außerhalb Asiens. Auch in Deutschland gibt es erste Züchter mit tollen Linien und ersten eigenen Linien, die aber noch in den Kinderschuhen stecken.

Aus persönlicher Sicht war 2016 ein interessantes und lehrreiches Jahr, was die Medakas betrifft. Leider blieb mir zum Ende des Jahres hin immer weniger Zeit für meine Hobbies. Die Arbeit hat mich sehr in Beschlag genommen. Dementsprechend kann ich auch nicht viel Neues was Nachzuchten betrifft berichten. Die dieses mal außergewöhnliche lang anhaltendende Kälteperiode hat leider auch Einfluß auf meinen Bestand gehabt. Die Importe hatte ich zwar alle drin, aber es kam trotzdem zu Verlusten, da ich nicht alle so unterbringen konnte wie ich wollte. Teilweise standen sie wohl zu warm. Wieder etwas gelernt, aber Schade um die Fische. Aber trotz allem war 2016 für mich aus Medaka Sicht ein tolles Jahr. Viele neue Leute persönlich kennengelernt. Eine kleine Medaka Schau in den Niederlanden, Medaka Stammtische und mehr Zeit auf dem Balkon verbracht als die gesamten Jahre davor. 🙂 Damit sehe ich possitiv in die Medaka Saison 2017.

Euer Axel

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s