Medaka „Yang Gui Fei“ halbwüchsig draußen 23.08.2017

In Moers auf der DKG Leistungsschau habe ich von Rolf Wolf Eier von einer Linie aus der „Yang Gui Fei“ Gruppe mitgenommen. draußen sind sie ganz gut gewachsen, aber immer noch nicht voll ausgefärbt, das dauert noch ein wenig. Aus meiner Sicht zwar nicht so intensiv wie Youkihi No.30 gefärbt, aber durchaus schön.

 

(Neuzugang 2017) Medaka „Red King“ Yama Blood Jungtiere 20.07.2017

Wie im bereits geposteten Video hat sich eine gewisse Geduld bezahlt gemacht. Seit kurzem bin ich auch im Besitz einer Gruppe junger „Red King“ aus der Yama Blut Linie. Noch sind die Tiere nicht komplett ausgefärbt, aber was sie aktuell zeigen ist durchaus vielversprechend. Bin schon gespannt wie sie sich weiter entwickeln werden. Ich durfte ja ausgewachsene Tiere im Freiland bei meinem Freund Gianluca bewundern. Bisher kannte ich ja nur die Yokihi „no.30“, aber gleichaltrige junge „Red King“ sind bereits in dem Stadium schon erstaunlich.

(Neuzugang 2017) Medaka Mix Halbwüchsig 20.07.2017

Ich konnte es nicht lassen und habe mir vor kurzem eine kleine Gruppe Medaka Jungfische aus einem Mix Projekt zugelegt. Ich gehe bewusst nicht darauf ein was da eventuell gekreuzt wurde, den den Fischen auf den Bildern sieht man es nicht an. Interessant und aufschlußreich wird wohl der erste Nachwuchs sein. Obwohl noch nicht ausgewachsen konnte ich zumindest bei dem ersten Weibchen bereits ein Mini Eipaket entdecken. Es bleibt also spannend bei dieser Mix Gruppe. Im Licht wirken die meisten Fische wie rotkupfer. Das bringen die Bilder vom Balkon leider nicht so rüber.

(Neuzugang aus Italien 2017) Medaka „Black Lame“

Diesen Fisch habe ich mir aus Italien mitgebracht. Er schwamm in einer Zuchtgruppe von „Black Lame“ mit, und unterschied sich optisch durch den gold farbenen Rückenstrich als Kontrast zum schwarzen Körper. Meine „Black Lame Miyuki“ sehen auch ganz anders aus. Ebenfalls auch kein wirklicher Vergleich zu den Hikari „Black Lame“ die bei mir schwimmen. Diese zeigen ein gewisses Blauschwarz. Eher kommt mir der Vergleich zu den vor kurzen hier im Blog vorgestellten „Super Black Nova“ die qualitativ weiter entwickelt wurden, und vor kurzem in Hongkong vorgestellt wurden. Ich muss da unbedingt mal nachfragen, ob das hier abgebildete Weibchen in die Richtung geht. Auf jeden Fall bin ich auf zukünftigen Nachwuchs gespannt.

(Neuzugang 2017) Medaka „Akari Kinagashi“

Mit meinem Besuch in Italien bei Medaka Fish (Gianluca Bonomo) ging ein lang gehegter Wunsch von mir in Erfüllung. Ich konnte erstmals diese Linie erstamls nicht nur auf Bildern bewundern (siehe ältere Blog Beiträge), sondern ich habe mir auch ein junges Paar aus Italien mitgebracht. Nun bin ich natürlich gespannt wie lange es dauern wird, bis ich erste Eier entdecken und eventuell absammeln kann. Auch bei dieser doch so schönen Farbform muss man sagen, das es sich hier um keinen wirklich stabilen Stamm handelt, sondern unterschiedlich gefärbte Tiere bei rauskommen können. Ob eine intensive Selektion da wirklich hilft mag dahin gestellt sein. Erst einmal bin ich happy überhaupt ein Paar davon zu haben. Weiteres muss man sehen, zumal die Tiere noch nicht ausgewachsen sind.