Medaka Miniteich im asiatischen Style

Hier eine Möglichkeit eines Miniteiches für den Balkon, Terrasse oder sogar drin. Die Schale hat ein Volumen von 45 Litern und die Brunnenpumpe gibt es teilweise online zu kaufen, kostet dort aber meist nicht gerade wenig.

Aber die Pumpe kann man ähnlich mit etwas handwerklicher Begabung auch selber bauen! Hier ein interessantes Video von YouTube. Am Ende werden Fische eingesetzt die allerdings kaum für die dort gezeigte Schalengröße geeignet sind. Das muss man auch ganz klar sagen!

 

Blühende Aponogeton dyst

Hat zwar nichts direkt mit Medakas zu tun, aber ich hatte einen Ableger der Pflanze auf der DKG Leistungsschau von Marco C. Haupt mitgebracht bekommen, nachdem ich bei ihm ein Bild der Blüte gesehen hatte. Ich hatte sie den ganzen Sommer draußen in einem der Medaka Kübel. Aber Blüten Fehlanzeige. Nun nach zwei Wochen drin gleich 2 Blüten. Ich bin Hin und Weg. LACH!!

Oryzias latipes „Aichi Ken“ der erste Härtetest ist vorbei!

Nun Winterzeit bedeutet bei den Oryzias latipes Wildformen auch Laichpause und sicher auch Überlebenskampf in der freien Natur. In unseren Breitengraden wird sicher die ganzjährige Freilandhaltung mit gemischten Gefühlen gesehen, und ich habe immer noch etwas Bauchschmerzen dabei.  Die Oryzias latipes „Aichi Ken“ die ich habe, sind an eine ganzjährige Freilandhaltung seit über 10 Jahren in Deutschland gewöhnt, da der Züchter von denen ich sie erhielt, mit der Aquarienhaltung nicht die besten Erfahrungen gesammelt hat. Bei Ihm schwimmen sie allerdings in einem Teich, bei mir handelt es sich um einen 120l Mörtel Kübel auf dem Balkon.

Die letzten Tage waren ja was die Temperaturen betrifft schon recht heftig, so das jeden Morgen und Abend Eis entfernen angesagt war. Aber bisher haben sie das Wetter ohne Verluste überstanden. Ich habe dann auch immer den durch das Eis entstandene Wasserverlust ersetzt. Die Nahrung besteht in der Zeit aus weißen Mückenlarven. Allerdings fressen sie natürlich auch weniger, da der Stoffwechsel und Bewegungsdrang bei den vorhandenen Temperaturen sinkt.

IMG_0801 IMG_0804

Gedanken rund um den Medaka (Oryzias latipes)

In diesem Beitrag geht es nur am Rande um Oryzias latipes, in Japan als „Medaka“ bekannt. Warum sind Medakas dort so beliebt fragt sich manch einer. Nun sie bleiben im Vergleich zu Kois oder Zuchtformen von Goldfischen klein und können auch auf kleinstem Raum gehalten werden, wie viele Bilder und Videos aus Japan zeigen. Außerdem benötigen sie nicht unbedingt Aquarien mit Technik. In den wärmeren Monaten kann man sie auch in einem Mörtelkübel oder ähnlichem auf dem Balkon oder der Terrasse halten und sogar nachziehen, wie ich dieses Jahr erstmals selbst erleben durfte. Mancher Medaka ist sogar winterhart. Die Oryzias latipes „Aichi Ken“ die ich als erste Medaka von einem befreundeten Aquarianer erhalten hatte, pflegt und vermehrt er seit über 10 Jahren „ganzjährig“ draußen in seinem Gartenteich.

Worauf ich aber eigentlich hinaus möchte, sind die unzähligen Möglichkeiten Medakas zu halten. Die japanischen Medaka Fans machen es uns vor und vieles davon ist ein echter Hingucker. Yukio Ooba hat in seinem Ausstellungsgelände und Zuchtfarm „Medaka Village“ einige Beispiele aufgestellt, die sicher auch den Europäer gefallen und zumindest mir ein paar Anregungen gegeben haben. Einfach schön anzuschauen und da fällt erst der zweite Blick auf vorhandene Fische darin. Vielleicht kommt ja der Ein oder andere auch auf den Geschmack. Sicher auch ohne Fische schön anzuschauen.

Pictures & Copyright by Yukio Ooba (Hatsukaichi-Hirsohima / Japan)

Ästhetik in Kombination mit Medakas

Ich bin ein großer Japan Fan was die Darstellung von künstlerischer Kreavität in Kombinationen mit der Natur betrifft. In Japan, speziell in den Großstädten herrscht extremer Platzmangel, nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch draußen. Deshalb haben sicher auch die Medakas dort eine sehr große Fangemeinde. In Verbindung mit der Kreativität die vielen Japanern im Blute steckt, und der Sinn für das Schöne, ergeben solche Kombinationen wie hier gezeigt. Eine Art Mini Teich mit Medakas besetzt. Einfach und dennoch schön!

Pictures & Copyright by Yukio Ooba (Japan)

minteich02minteich