(Zuchtbuch) Medaka „Aichi Ken“ Wildtyp outdoor 07.11.2015


Heute musste ich unbedingt einmal nachschauen was meine Wildform Medakas machen. In einer Ecke entdeckte ich zwei Jungfische und mal schnell den Kescher rein, was dabei herauskam erstaunte mich dann doch. Neben zwei Alttieren erwischte ich mit einem Kescherzug, mehrere Jungfische und Larven in unterschiedlicher Größe. die Kleinsten müssen auch erst vor kurzem geschlüpft sein, was ich bei den in den letzten Tagen herrschenden Nacht Temperaturen nicht so erwartet hatte. Aber ich bin natürlich glücklich darüber.

Eine der neuen weißen Boxen kam auch gleich mal zum Einsatz, wie man auf den  Bildern sieht. Hab auch ein Video gemacht, das ich morgen online stelle. Darauf sieht man auch die unterschiedlichen Jungfische ganz gut. Mich würde es nicht wundern wenn die „Aichi Ken“ trotz eigentlicher Laichpause um diese Jahreszeit, bei den wärmeren Temperaturen aktuell weiter machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s