Aufzucht Futter selbst gemischt


Nun wer sich mit Medakas beschäftigt kennt das Problem mittlerweile auch. Medakas mögen offenbar kein schnell sinkendes Trockenfutter. Meist wird es nicht vom Boden aufgenommen und man muss es wieder absaugen. Außerdem ist das im Handel erhältliche Granulat Futter meist zu groß. Also was tun? Nun ich habe mir mein Futter selber zusammen gemischt. Dementsprechend mit dem Mixer Staubfein gemahlen und es bleibt länger an der Wasseroberfläche zur Nahrungsaufnahme bereits. Besonders wichtig, da sich frischgeschlüpfte Larven am Anfang an der Wasseroberfläche zur Nahrungsaufnahme aufhalten, und erst später auch weiter unten zu finden sind.

Larven Futter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s