(Neuzugang) Medaka „Miyuki Super long line light (Weiterentwicklung)“

Für dieses Paar muss ich mich ausdrücklich bei Friedrich Bitter bedanken. In seinem Online shop bietet er ja die ursprüngliche Linie an, an der er mittlerweile Feinarbeiten vornimmt. Der markante Rückenstrich ist kräftiger und länger geworden. Außerdem arbeitet er an der bläulichen Farbgebung der Flossen. Egal welche Variante ein sehr schöner Stamm, der auch in Japan extrem beliebt ist.

(Neuzugang) Medaka „Xanthic“

Nun mit diesen Fischen hatte ich wirklich nicht gerechnet. Ich bekam sie von meinem britischen Freund Phillip Austen der sie bereits seit über 20 Jahren pflegt. Als ich das hörte war ich echt baff. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet das es in england bereits so lange Farb Oryzias oder Medakas gibt. Leider sind es 2 Männchen, was allerdings kein Problem ist, da ich passende Weibchen habe und es eine ungewollte Blutauffrischung gibt. Interessant finde ich die Tatsache das sie sich durchaus farblich von meinen vorhandenen Stämmen aus der Gruppe „Youkihi oder auch Yang Goifei“ unterscheiden. Bei natürlichem Licht im Schatten wirken sie dunkler, wobei die Färbung von oben betrachtet sehr intensiv ist. Bei Sonnenschein geht es tatsächlich Richtung gelb was ja auch durch den Namen bekräftigt wird.

Thanks Phillip for this awesome present!

(Neuzugang) Medaka „White Miyuki“

Natürlich bin ich nicht mit leeren Händen aus Asperen zurück gekommen. Ich habe mir aus der Sonderschau das ausgestellte „White Miyuki“ Paar von Jef Pedro (NL) mitgenommen. Thanks brother for them. Je nach Lichteinfall zeigen die Tiere einen bläulichen Ton, deshalb hat dieser Stamm auch Miyuki Gene in seinen Adern. Sehr schöne Fische, die mir sicherlich viel Freude machen werden. Heute bereits erste Eier gesichtet, nachdem das Weibchen schon während der Veranstaltung einmal tragend war.

(Rückblick) Internat. KFN Show Asperen/NL 2016 mit Medaka Sonderschau

Nun die Veranstaltung ist vorbei und es gilt für mich einen kleinen Rückblick zu machen. Die internationale Leistungsschau des KFN (Killifish Netherland) macht diese Veranstaltung bereits seit einigen Jahren immer am gleichen Ort. Ein tolles Hotel mit großzügigen Platzangebot für die Veranstaltung. Kurzfristig bekamen wir die Gelegenheit im Rahmen dieser Veranstaltung mit internationalem Publikum, erstmalig außerhalb Asiens Medakas bei einem solch speziellen Event vorzustellen.

Um Medakas einem internationalen Publikum und Teilnehmern näher zu bringen eine tolle Chance. Neben mir stellten Friedrich Bitter (D) und Jef Pedro (NL) Oryzias Wildformen sowie Medakas aus Ihrem Bestand aus. Wie vorgesehen war es eine kleine Sonderschau (12 Becken), die auch nicht in irgendeine Bewertung reinlief. Bereits am ersten Tag fanden sich einige neugierige Killifisch Fans vor dem Regal ein und zeigten sich teilweise sehr interessiert. Wir versuchten natürlich die aufkommenden Fragen dementsprechend ausführlich zu beantworten.

Das Interesse von den Betrachtern war in den meisten Fällen vorhanden. Somit hatten wir dann auch keinerlei Probleme die Fische weiterzugeben. Ein Großteil der ausgestellten Fische ging dann nach England, was mich persönlich sehr freute, denn damit ist ein weiterer Grundstein gelegt, den Medaka in der Zukunft auch in Großbritannien bekannt zu machen.

Natürlich habe ich ausführlich mit meinen Medaka Freunden gefachsimpelt und die Ein oder andere Idee wurde ins Auge gefasst, auch 2017 in Europa eine Medaka Ausstellung zu machen. Dann wohl auch mit der Mlglichkeit, die Fische von allen Seiten betrachten zu können. Leider waren die Lichtverhältnisse dieses Mal etwas schwieriger, so das ich kaum vernünftige Bilder mit der Kamera hinbekam. Muss mal schauen was ich noch auf dem Handy und Tablet habe. Es wurden natürlich auch Kurzvideos gemacht, die ich sicher auch noch hier posten werde.

Bilder vom Medaka Bereich

(Zuchtbuch) Neues aus der Medaka Nachzucht Box 22.08.16

Langsam aber sicher lüftet sich das Geheimnis was da in meiner speziellen Nachzuchtbox heranwächst. Die nächste Woche werde ich anfangen erste kleine Zuchtgruppen zusammen zu stellen. Vielleicht wird es ja doch nach was mit ersten Nachwuchs davon im Jahr 2016. dazu muss das Wetter aber besser werden.

Gastbeitrag über Medakas im weScape Blog

Über meine Medaka Beiträge auf Facebook wurde ich von einem Administrator des weScape Blogs gefragt, ob ich bereit wäre einen kurzen Beitrag über Medakas zu schreiben. Dieser Bitte kam ich gerne nach, und möchte mich bei Kim für diese Möglichkeit bedanken, die Medakas weiter bekannt zu machen.

weScape ist ein toller Blog mit der Haupthematik Aquascaping, aber auch Aquarienbewohner kommen nicht zu kurz. Ich kann den Besuch des Blogs nur empfehlen. Wer sich für meinen Beitrag interessiert, findet Ihn unter dem folgenden Link.

received_1089951134415765

Was sind Medakas?  Gastbeitrag im weScape Blog