(Zuchtbuch 2019) Medaka „Akari Kinagashi“ 29.05.2019


Diese Linie hat Ihre spezielle Geschichte bei mir. Erstmals sah ich Bilder von dieser Akari Farbvariante auf Facebook, wo sie 2016 erstmals angebten wurden. Diese Farbkombination faszinierte mich damals sehr. Nachdem mein italienischer Freund Gianluca Bonomo diese damals aus Honkong importiert hatte, bekam ich ein Paar von ihm bei meinem Besuch in Italien 2017.

Mit Nachwuchs klappte es anfangs nicht, erst nach ein paar Wochen dann die ersten Eier und Jungfische. Aber die Enttäuschung war damals doch verhanden, als ich erkennen musste das der Nachwuchs nicht so aussah wie die Eltern. Erst jetzt 3 Generationen später gibt es Tiere die den Ursprungsstieren wieder nahe kommen.

Aber es bleibt zu bezweifeln das der hoffentlich kommende Nachwuchs auch so aussehen wird. AKARI sind nun mal sehr variabel was die Farben betrifft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s