(Tips) Laichmedium der anderen Art


Nun bei uns sind meist Woll Mobs als Laichmedium für Zierfische bekannt. Besonders bei den Killifischarten, die als Haftlaicher bekannt sind. Bei meiner Medaka Recherche im Internet bin ich über andere Materialien gestolpert, die sicher einen näheren Blick und Versuch wert sind. Speziell bei den Oryzias latipes scheinen diese perfekt zu funktionieren.

Die hier gezeigten Bilder von Herrn 幸野一  werden mit seiner Genehmigung gepostet!

おかげ幸野一の許可をここでこれらの写真を示すことに!

Pictures & Copyright by Kono one 幸野一 (Japan)

Laichmedium mit Schleifflies als Material

Laichmedium aus Palmfasern

Bei uns leider kaum zu bekommen, außer man arbeitet in einem botanischen Garten oder lebt in Regionen, in denen entsprechende Palmenarten heimisch sind.

2 Gedanken zu “(Tips) Laichmedium der anderen Art

  1. …Palmfasern bekommt man in Form von Platten im Zoogeschäft. Meist beim Terrariumzubehör als Rückwand. Sowas wird wohl auch von Vogelzüchtern für Nestbau verwendet. Ich hatte das schon als Ablaichmedium für Epiplatys annulatus genommen.
    Die Variante mit den Filterschwämmen ist sehr interessant. Das werde ich mal ausprobieren. Da sollte man die Eier ja sehr gut finden. Im Gegensatz zu vielen anderen Fischarten scheinen ja die Medakas ihren eigenen Laich nicht zu fressen. Sonst bietet ja der klassische Mop immer noch ein bisschen Sicherheit vor den gefrässigen Elterntieren.
    Christian K.

    Gefällt 1 Person

    • Hi Christian,
      nun das mit den Filtermatten Mob werde ich auch ausprobieren.
      An die Eier gehen sie wohl nicht, aber teilweise stellen Sie wohl
      Ihrer eigenen Brut nach. Nächste Outdoor Saison werde ich es
      auch etwas anders machen, obwohl ich mit der ersten Saison
      durchaus zufireden war, wenn man bedenkt wie spät ich erst
      angefangen habe.

      Gruss Axel!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s