(Zuchtbuch) Oryzias latipes „Aichi Ken“ Wildform 07.06.2017


Durch die wieder abgekühlten Temperaturen war es heute unmöglich Larven zu finden. Aber ich bin mir sicher das noch welche bei den Eltern rumwuseln. Aber es soll ja wieder wärmer werden. Bisher konnte ich insgesamt 17 Larven abschöpfen. 2 davon zeigen eine wesentlich hellere Färbung als Ihre Geschwister. Bin gespannt was da heran wächst. Fremde Eier sind unmöglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s