(Neuzugang 2018) Medaka „green lame“

Auf dem DKG Regionalgruppen Treffen Rhein-Main in Trebur bekam ich letzten Samstag unter anderem ein junges Paar „Green Lame“. Nun komplett ausgefärbt, speziell was das Lame betrifft, sind sie noch nicht, aber ich erhoffe mir doch Einiges von Ihnen. Zumal ich ein Kreuzungs Projekt im Auge habe, das mich einem gewissen Wunsch eventuell näher bringen könnte. 😉

 

(Video) Medaka Projekt „FILGN“ F3 Nachwuchs 19.11.2017

Mittlerweile habe ich die ersten Nachwuchs Tiere der 3. Nachwuchs Generation dieses Projekts bei mir schwimmen. Ausgangstiere waren ein „From Inner light“ Männchen und ein Weibchen das moosgrün gefärbt war. Eigentliches Ziel ist und war das grün in den „Inner light“ zu intensivieren. Aber auch in dieser Generation ist alles mögliche vertreten, wie in den vorausgegangenen Nachzucht Generationen ebenfalls. Allerdings sind 2 Jungfische dabei die wieder Richtung „Inner light“ zu gehen scheinen. Es bleibt spannend und ich stelle erneut fest, das ich noch Einiges zu lernen habe. Leider fehlt in Europa noch immer passende Literatur.

(Zuchtbuch) Medaka „Youkihi No.30“ Update 01.10.17

Auch die Youkihi schwimmen noch draußen. Wie auch bei den anderen Linien gibt es vereinzelt immer noch Nachwuchs. Farblich zeigen sie draußen natürlich kräftigere Farben als drin. Auch hier stellt sich die Frage, wie sich das Wetter in den kommenden Wochen entwickeln wird.

(Zuchtbuch) Medaka Projekt „FILGN“ Update 01.10.2017

Die erste Nachwuchs Generation ist gut gewachsen, und hat teilweise bereits erste eigene Junge bekommen, über die ich aktuell aber noch nichts sagen kann. Ein paar der grün gefärbten Jungfische habe ich rein genommen, was aber anscheinend keine so gute Idee war. Sie scheinen da anfälliger zu sein, als ihre farblich anders aussehenden Geschwister. Obwohl sie bei gleichen Bedingungen geschwommen sind. Jetzt habe ich die drin übrig gebliebenen in ein kühleres Zimmer verfrachtet. Mal schauen! Die Geschwister die noch draußen sind machen keinerlei Probleme. Schon sehr seltsam.

(Zuchtbuch) Medaka „Red King – Yama blood“ Update 01.10.2017

Langsam aber sicher entwickeln sie sich farblich in die richtige Richtung. Aktuell sind sie noch draußen, und ich entdecke immer noch die Ein- oder andere frisch geschlüpfte Larve. Das Wetter spielt also noch mit, das sie Paarungsbereitschaft zeigen. Hoffen wir mal das der Oktober zumindest in den Anfängen noch akzeptable Temperaturen bietet.