Übersicht Medaka „Akari Lamp“ Variationen

Die Anzahl der im Hobby vorhandenen Zuchtlinien mit Akari Einschlag wird immer größer. Ein Grund dafür ist sicherlich die Unberechenbarkeit was die Stabilisierung solcher Linien betrifft. Meines Wissens bisher auch nur eingeschränkt gelungen. Ein Zweig dieser Zuchtversuche sind die sogenannten „Lamp Akari“. Hier ein älteres japanisches Poster mit diversen Varianten davon.

 

(Video) Medaka Projekt „FILGN“ F3 Nachwuchs 19.11.2017

Mittlerweile habe ich die ersten Nachwuchs Tiere der 3. Nachwuchs Generation dieses Projekts bei mir schwimmen. Ausgangstiere waren ein „From Inner light“ Männchen und ein Weibchen das moosgrün gefärbt war. Eigentliches Ziel ist und war das grün in den „Inner light“ zu intensivieren. Aber auch in dieser Generation ist alles mögliche vertreten, wie in den vorausgegangenen Nachzucht Generationen ebenfalls. Allerdings sind 2 Jungfische dabei die wieder Richtung „Inner light“ zu gehen scheinen. Es bleibt spannend und ich stelle erneut fest, das ich noch Einiges zu lernen habe. Leider fehlt in Europa noch immer passende Literatur.

(Event 2018) Medaka Vortrag am 17. März 2018

Der erste Medaka Vortrag im Jahr 2018 steht fest. Im Rahmen des DKG Regionalgruppen Treffens Rhein-Main in Trebur wurde ich Eingeladen, meinen Vortrag über Medakas zu halten. Dieser Bitte komme ich natürlich gerne nach, und würde mich freuen den Ein oder anderen Medaka Interessierten dort zu treffen.

Veranstaltungslokal:
Vereinsgaststätte Trewwerer Bunte Hunde Rhein-Main e.V.
Außerhalb 70,
65468 Trebur
Wegbeschreibung siehe: DKG-Aktuell 2/2016 Seite 8
Navi-DEG: N 49.918639 und E 8.416838
Navi-DMS: N 49°55´07,1″ und E 008°25´00,62″

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!
Eintritt frei.

(Neuvorstellung in Hongkong 2017) Medaka „Aurora Lame“

Keine Neuvorstellung im eigentlichen Sinne sondern eine wohl qualtitative Weiterentwicklung einer bereits im Hobby vorhandenen Zuchtlinie. Der „Lame“ Effekt scheint etwas ausgeprägter zu sein, als bei den bisher angebotenen Fischen. Aber auch hier gilt wie man an Hand des Bildes sieht, das es sich um keine stabile Linie handelt. Der Nachwuchs könnte einige Überraschungen für den Züchter bieten.