(Literatur) Medaka Kataloge 2016 & 2017

Über beide Kataloge habe ich bereits umfassend in älteren Blog Beiträgen berichtet. Aber erst vor kurzem bekam ich sie von einem japanischen Medaka Freund zugesandt. Ihr glaubt nicht wie groß die Freude war neben der 2017 Ausgabe auch die von 2016 erhalten zu haben. Beide Kataloge bilden in Japan anscheinend den Preis Spiegel für die dort gelisteten Zuchtlinien.

Viele Züchter in Japan richten sich wohl in etwa an die dort gelisteten Angaben. Die Kataloge werden jährlich von Herrn Yukio Ooba dem wohl größten Medaka Züchter in Japan erstellt und an seine Kunden weiter gegeben. Alle gelisteten Linien und Zuchtformen sind bei ihm erhältlich. Ein enormer Umpfang aus meiner Sicht. Die Kataloge haben in Japan auch einen gewisse Sammler Nachfrage. Zu beziehen übrigens auch über AMAZON Japan, da die Kataloge ISBN Nrn. haben.

Auf jeden Fall möchte ich S. Nakamua san für seine Freundlichkeit danken, mir diese Kataloge zukommen zu lassen. Damit habe ich zwei weitere Literatur Highlights in meiner Medaka Bibliothek. 🙂

(Literatur) Medaka Base Book No.4 in Japan erschienen!

Lange haben die Medaka Fans in Japan darauf gewartet. Nun ist es endlich erschienen, das Medaka Base Book Nr. 4 von Fumitoshi Mori. Trotz fehlender Sprachkenntnisse für mich eine sehr interessante Serie. Ich habe bisher alle veröffentlichen Teile in meiner Bibliothek. In jedem Band werden meist 2 Zuchtjahre in Japan zusammen gefasst, in denen neue Zuchtlinien sowie deren Züchter vorgestellt werden. In Band 4 wird dann endlich auf die so schönen Tricolor Linien verschiedener japanischer Züchter eingegangen. Ich werde mir das Band auch noch bestellen. Man kann dies direkt bei Fumitoshi Mori via Facebook Messenger in Japan tun.

Blühende Aponogeton dyst

Hat zwar nichts direkt mit Medakas zu tun, aber ich hatte einen Ableger der Pflanze auf der DKG Leistungsschau von Marco C. Haupt mitgebracht bekommen, nachdem ich bei ihm ein Bild der Blüte gesehen hatte. Ich hatte sie den ganzen Sommer draußen in einem der Medaka Kübel. Aber Blüten Fehlanzeige. Nun nach zwei Wochen drin gleich 2 Blüten. Ich bin Hin und Weg. LACH!!

(Zuchtbuch) Medaka „Youkihi No.30“ Update 01.10.17

Auch die Youkihi schwimmen noch draußen. Wie auch bei den anderen Linien gibt es vereinzelt immer noch Nachwuchs. Farblich zeigen sie draußen natürlich kräftigere Farben als drin. Auch hier stellt sich die Frage, wie sich das Wetter in den kommenden Wochen entwickeln wird.

(Zuchtbuch) Medaka Projekt „FILGN“ Update 01.10.2017

Die erste Nachwuchs Generation ist gut gewachsen, und hat teilweise bereits erste eigene Junge bekommen, über die ich aktuell aber noch nichts sagen kann. Ein paar der grün gefärbten Jungfische habe ich rein genommen, was aber anscheinend keine so gute Idee war. Sie scheinen da anfälliger zu sein, als ihre farblich anders aussehenden Geschwister. Obwohl sie bei gleichen Bedingungen geschwommen sind. Jetzt habe ich die drin übrig gebliebenen in ein kühleres Zimmer verfrachtet. Mal schauen! Die Geschwister die noch draußen sind machen keinerlei Probleme. Schon sehr seltsam.

(Zuchtbuch) Medaka „Red King – Yama blood“ Update 01.10.2017

Langsam aber sicher entwickeln sie sich farblich in die richtige Richtung. Aktuell sind sie noch draußen, und ich entdecke immer noch die Ein- oder andere frisch geschlüpfte Larve. Das Wetter spielt also noch mit, das sie Paarungsbereitschaft zeigen. Hoffen wir mal das der Oktober zumindest in den Anfängen noch akzeptable Temperaturen bietet.

Blog Update – Blog nun mit Übersetzungs Tool!

Heute habe ich den Online Google Translator in den Blog integriert. Er befindet sich ganz oben rechts! Damit hoffe ich den internationalen Besuchern & Medaka Fans entgegen zu kommen!

Today I integrated the online Google Translator into the blog. He is at the top right! So I hope to help the international visitors & Medaka fans!

Oggi ho integrato il Google Translator online nel blog. E ‚in alto a destra! Così spero di aiutare i visitatori internazionali e gli appassionati di Medaka!

Hoy he integrado el Traductor de Google en línea en el blog. ¡Está en la parte superior derecha! Así que espero ayudar a los visitantes internacionales y los fans de Medaka!

Hoje eu integrar o Google Translator online no blog. Ele está no canto superior direito! Então espero ajudar os visitantes internacionais e os fãs de Medaka!

Сегодня я включил онлайн-переводчик Google в блог. Он наверху справа! Поэтому я надеюсь помочь международным посетителям и поклонникам Medaka!

今日私はオンライン翻訳者をブログに統合しました。 彼は右上にあります! だから私は国際的な訪問者とメダカファンを助けることを願っています!

 

(Zuchtbuch) Medaka Projekt „FILGN“ update 17.09.2017

Echt interessant und spannend was sich da farblich langsam aber sicher entwickelt. Ich erkenne immer mehr interessante Details beim Nachwuchs, die man vorher so nicht unbedingt sehen konnte. Trotz teilweiser anderer Färbung als bei den Eltern, zeigen vereinzelte Tiere Merkmale Ihre Eltern. Ich bin wirklich gespannt wie sie dann voll ausgefärbt aussehen werden.

(Zuchtbuch) Medaka „from inner light“ 17.09.2017

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie früh man beim Medaka Nachwuchs sieht, in welche Richtung es farblich gehen könnte. Hier Jungfische von den „Inner light!“ die ich heute rein geholt habe. Die Temperaturen reichen einfach nicht mehr dazu um das Wachstum zu fördern. Da ich leider nicht viel Nachwuchs bekommen habe, ist jeder Jungfisch kostbar für mich. Bei meinem Kreuzungsversuch mit „Inner light“ kamen wesentlich mehr Nachwuchs bei raus. Manchmal schon seltsam!

(Zuchtbuch) Medaka Projekt „FILGN“ draußen update 09.09.2017

Langsam muss ich doch anfangen vereinzelte Linien rein zu holen. Sonst läuft mir irgendwann wieder die Zeit davon wie letztes Jahr. Unter anderem habe ich teilweise den größeren Nachwuchs aus diesem Kreuzungs Projekt reingeholt. Kleinere Geschwister tummeln sich noch draußen. da muss ich kommendes Wochenende dran. Der erste Nachwuchs dieses Projekts könnte nicht unterschiedlicher ausgefallen sein. Ist einiges vertreten, aus dem man mehrere Linien basteln könnte. Aber das will ich eigentlich nicht, denn auch so sind es genug Linien die bei mir aktuell schwimmen. Besonders interessant finde ich das Tiere dabei sind, die die typische Lame Charakteristik (silberne Glanzschuppen) zeigen. Dies ist nicht bei allen der Fall, besonders bei den grünen Geschwistern ist es nicht der Fall. Interessant!