(Neuvorstellung in Japan 2017) Medaka „Okina Miyuki long fins“

Die Tage hat Mizuho Medaka in Hongkong diese durchaus interessante neue Miyuki Zuchtform aus Japan vorgestellt. Neben den üblichen Miyuki Facetten zeigt diese spezielle Linie eine interessante und faszinierende Kopfzeichnung, die ich bisher nur von anderen Zuchtlinien kannte. Dazu kommt noch die passende Augenzeichnung, die diese Linie für mich persönlich zu einem echten Hingucker macht. Außerdem handelt es sich um eine langflossige Zuchtform, die speziell in Japan eine immer größere Fangemeinde hat. Mir persönlich gefällt sie, zumindest von oben betrachtet, sehr gut. Man müsste einmal eine Seitenansicht sehen.

pictures & copyright by Mizuho Medaka (Hongkong)

(Neuvorstellung in Hongkong 2017) Medaka „Youkihi Deme Panda eyes“

Vor kurzem hat Mizuho Medaka (Hong Kong) diese Zuchtform angeboten. An sich für den asiatischen Markt nicht unbedingt etwas besonderes, wenn es bei dieser Linie nicht die ausgeprägten tiefschwarzen Augen gebe. Von oben betrachtet sicher ein echter Hingucker. Man müsste allerdings auch einmal eine Seitenansicht der Fische sehen. Ich tippe mal vorsichtig auf hervorstehende Augen. Ob solche Tiere den Weg nach Europa finden werden, muss die Zukunft zeigen. Farblich gesehen auf jeden Fall sehr schöne Tiere.

picture & copyright by Mizuho Medaka (HK)

(Zuchtbuch) Medaka Projekt „BOTTRC“ update 06.08.2017

Dieses junge Männchen hat es mir irgendwie besonders angetan. Stammt aus meinem Tricolor Projekt, in dem ich ein Weibchen der „BOTAN – tricolor“ Linie mit einem anderen tricolor Männchen verpaart hatte. Ziel soll eine hellere Körperfarbe sein, als die ich von den BOTAN Tieren kenne. Jetzt muss ich nur noch ein passendes Weibchen aussuchen. Ob ich mein im Kopf vorhandenes Ziel erreichen werde? Ich glaube eher nicht, dafür sind die tricolor Stämme einfach zu instabil. Aber es macht Spaß!

(Video) Medaka Eier bei Weibchen entfernen

Es kommt unter Umständen immer mal wieder vor, das Weibchen Probleme haben Ihre Eier auf dem natürlichen Weg abzustreifen. Dieses Video aus Japan zeigt eine hilfreiche Möglichkeit dem Weibchen dabei zu helfen. Speziell abgestorbene Eier die nicht abgestreift werden konnten, können zu einem Problem werden. Im sclimmsten Fall kann es zum Tode des Weibchens führen. Es produziert schließlich weiter Eier, und wenn diese nicht raus können, kann es zu einer Laichverhärtung im Körper des Weibchens kommen.

(Literatur) Vorschau Medaka Basebook No. 4 update

Vor kurzem hat Herr Fumitoshi Mori das zukünftige Cover des neuen Buches vorgestellt. Sieht auf jeden Fall sehr viel versprechend aus. Ich bin schon gespannt! Heute habe ich mir in Ruhe das 3. Buch angeschaut, und war begeistert. Auch wenn ich den Text speziell was die Reportagen über die Züchter betrifft nicht lesen konnte, war das Buch doch sehr Aufschluß reich.